Archive for Mai 2008

h1

Körperzellenrock

27. Mai 2008

Michael Mosaro heißt eigentlich gar nicht “Mosaro”, sondern Michael Scheickl und ist ein österreichischer Musiker und Chansonsänger. Mit seinem Lied “Sonntag” vertrat der ehemaliger Wiener Sängerknabe gemeinsam mit Elisabeth Engstler als “Duo Mess” 1982 Österreich und den ORF beim Eurovision Song Contest.

Seit ihm 1998 jedoch ein Channel (eine Person, die über ihren „Kanal“ Verbindung zu anderen Bewusstseinsebenen herstellt) den Namen “Mosaro” gab, präsentiert sich der erleuchtete Scheickl unter anderem mit Krachern wie dem “Körperzellen Rock” auf Workshops und Konzerten als Liebling der Silver Generation. Und DAS muss man einfach gesehen haben :-)

h1

Germany 0 points

25. Mai 2008

Nicht etwa niedergeschlagen kehren die Nicht-Engels nach ihrem Eurovision Song Contest Debakel nach Deutschland zurück, nein, sie geben auch noch im BILD-Interview zu Protokoll: “Wir sind immer noch die Geilsten!”. Wikipedia schreibt hierzu:

  • Ein Traum ist eine im Schlaf erlebte Geschichte. Statt der körperlichen Sinneswahrnemung findet die Wahrnehmung im Traum psychisch statt. Kognitive Fähigkeiten wie begriffliches Denken und kausal-logisches Erinnern treten dabei meist in den Hintergrund. Auch das Bewusstsein ist meist aufgehoben. Unbewusste Träume sind nach dem Erwachen oft schwer oder überhaupt nicht erinnerbar. Im erweiterten Sinn steht Traum umgangssprachlich auch für etwas Ersehntes (etwas „erträumen“), etwas Unwirkliches oder auch für etwas Ästhetisches („traumhaft schön“).