Archive for Januar 2010

h1

Lesenswert (Salinger tot, iPad, Gilmore Girls)

28. Januar 2010
„FÄNGER IM ROGGEN“ – J. D. Salinger ist tot
Er schrieb nur einen einzigen Roman – und dieser wurde zu einem weltweiten Erfolg. Der Verfasser von Der Fänger im Roggen, J. D. Salinger, ist mit 91 Jahren in seinem Haus in Cornish im US-Staat New Hampshire gestorben. Dies teilte seine Sprecherin mit. (weiterlesen bei Zeit Online)

Kritik an Apples iPad: Von wegen Wunderflunder
Kein USB-Anschluss, kein Karten-Einschub, keine Kamera, wenig Speicher – und wozu braucht man das Ding eigentlich? Nach dem Hype wächst an Tag 1 der iPad-Ära der Unmut über Apple. Viele machen im Internet ihrer Enttäuschung über Steve Jobs‘ neuestes Gerät Luft. (weiterlesen bei Spiegel Online)

Gilmore Girls: Sherman-Palladino mit neuem Pilot bei CW
Amy Sherman-Palladino und ihr Ehemann kehren zu ihren Wurzeln zurück: Das Network CW, auf dem vormals ihre Erfolgsserie „Gilmore Girls“ lief, hat die Pilotfolge zu einer neuen Serie der beiden Autoren bestellt. (weiterlesen bei Serienjunkies.de)

Wellnepp statt Wellness: Wie Pfanner & Co. mit Tee-Mixgetränken in die Irre führen
Die Wellness-Versprechen von Tee-Mixgetränken entpuppen sich häufig als Verbrauchertäuschung. Ein besonders irreführendes Beispiel ist „Der Gelbe Zitrone-Physalis“ von Pfanner. Auf dessen Packung prangen zwei reife Physalis, ausgelobt als „süße Frucht der Verführung“. Tatsächlich ist Physalis im Getränk nicht einmal in Spuren enthalten. (weiterlesen bei scharflinks)
Advertisements
h1

Lesenswert (ARD, neuer Base-Tarif, Hunziker)

26. Januar 2010
ARD: Machtprobe mit den Kabelnetzbetreibern
Dieser Tage tobt ein Streit zwischen den öffentlich-rechtlichen Sendern auf der einen Seite und den Kabelnetzbetreibern auf der anderen: Es geht natürlich mal wieder um das liebe Geld. Aber vielleicht sogar noch mehr um die Frage, wie die Machtbalance in der zukünftigen Medienwelt aussehen wird. Bislang verhält es so: Die Sender bezahlen in Deutschland den Kabelnetzbetreibern eine … (weiterlesen bei Serienjunkies.de)

Mein Base: Neuer E-Plus Tarif ohne Grundgebühr + monatlich kostenlos 30 Freiminuten und 30 Frei SMS jetzt bestellbar
Nachdem O2 vor einiger Zeit ja schon recht erfolgreich O2o eingeführt hat, ruft E-Plus jetzt auch eine “Tarifrevolution” aus – mit “Mein Base” will man ab 1. Februar den Markt aufmischen, ob es klappt wird man abwarten müssen. Kern der neuen Produktstrategie ist der Tarif “Mein Base”, der komplett ohne Grundgebühren auskommt. Ihr bindet euch für 2 Jahre, habt aber keinerlei Grundgebühren. Im Gegenteil: Ihr bekommt pro Monat 30 Freiminuten und 30 SMS (wohlgemerkt aber nur zur Base Community) geschenkt. (weiterlesen bei Sparbote.de)

Warum Michelle Hunziker bei „Wetten dass..?“ einen guten Job macht
Es ist, wenn man so will, die TV-Überraschung der vergangenen Monate: Michelle Hunziker macht ihren Job als Co-Moderatorin von „Wetten dass..?“ neben Thomas Gottschalk gar nicht so übel. Nach der Sommer-Ausgabe im vergangenen Juni, in der Hunziker noch als Gast dabei war, musste Schlimmstes befürchtet werden. So sehr hatte sich die Schweizerin damals geziert und gewunden, den von Gottschalk spontan vorgeschlagenen Wetteinsatz einzulösen und kurz baden zu gehen… (weiterlesen beim Fernsehblog von FAZ.net)

Satire: Rezept für den Besuch beim Arzt
Ärzte beklagen, dass die Patienten oft nur acht Minuten Zeit für sie haben. Deshalb sollten Sie bei Ihrem nächsten Praxisbesuch unbedingt länger verweilen und all Ihre Sorgen ausführlich darlegen. Lassen Sie sich ruhig anfassen und abklopfen. (weiterlesen bei „Zippert zappt“ bei Welt Online)
h1

#WettenDass-Gezwitscher

24. Januar 2010
Ein normaler Samstag Abend – irgendwo in Deutschland. Alex Cee (@Ceester) und der Frankster (@Besserwixer) sitzen auf dem Sofa und haben einen Plan geschmiedet: Wir wollen uns heute zu Tode langweilen. Da „Wetten Dass“ läuft dürfte das kein großes Problem sein. Anbei das Protokol unseres Todeskampfes bei Twitter: Read the rest of this entry ?
h1

Best of Twitter #5

23. Januar 2010
Es gibt sie noch .. die Tweets, die tatsächlich so gut sind, dass man sie einfach wiederveröffentlichen muss. Hier beim Besserwixer gibts in unregelmässigen Abständen das Beste von den Leuten, denen ich folge:

Im Supermarktregal: Hering in Tomaten-Bananensoße. Darunter der Slogan: „Trau dich!“ (Hab‘ mich nicht getraut.)
@haekelschwein (13. Januar, 14:06 Uhr)

Männer: wenn eine Frau im Bus auf Augenzwinkern und baggern mit Sitzplatzwechsel reagiert, ist folgen & danebensetzen eher kontraproduktiv
@beangie (14. Januar, 14:05 Uhr)

Fünf Tweets hat @billgates bis jetzt. Zwei sind
Read the rest of this entry ?
h1

Lesenswert (Media Markt, Pepsi, Big Brother)

12. Januar 2010
Kunden fühlen sich von Media Markt „arglistig getäuscht“
Essen. Einige Media-Markt-Kunden haben in der vergangenen Woche so richtig zugeschlagen und Ware im Wert von über 2000 Euro gekauft. Denn jeder zehnte Einkauf war „für umsonst“, die anderen Einkäufe wollten die Sparfüchse wieder umtauschen. Gegen Bares. Doch Media Markt zeigt ihnen eine lange Nase. (weiterlesen bei DerWesten.de)

Pepsi-Dammbruch für Social Media
Vielleicht geht der morgige Tag in die Historie des Marketing ein. Denn morgen startet Pepsi eine große Social-Media-Kampagne unter dem Titel “The Pepsi Refresh Project”. “Kann eine Limonade die Welt verbessern?”, fragt Pepsi und will Projektideen mit Barem unterstützen, die genau das tun wollen. (weiterlesen bei Indiskretion Ehrensache)

Big Brother, keiner braucht’s in Zeiten von Youporn
Vor zehn Jahren hat Big Brother noch für einen Aufschrei gesorgt. Weil die RTL-Show als voyeuristisch und menschenverachtend galt. Nun hat die neue Staffel begonnen. Doch brauchen wir in Zeiten, in denen jeder sein Privatleben im Internet ausbreiten kann, überhaupt noch die Sendung? Nein! (weiterlesen bei Welt.de)
h1

Best of Twitter #4

11. Januar 2010

Fast könnte man meinen, aus dem Besserwixer wäre ein reines „Best Of Twitter“ geworden. Ich gelobe Besserung! Bis dahin lest ihr hier allerdings Teil 4 von genannter Serie. Für Vorschläge weiterer guten Twittersprüche (z.B. in den Kommentaren) bzw. lesenswerten Twitter-Accounts bin ich immer offen.

Jedes Mal, wenn im TV oder Radio jemand „der Winter hat Deutschland weiterhin fest im Griff“ sagt, stirbt ein Kätzchen.
@sixtus (7. Januar, 16:14 Uhr)

Wenn wir Angela Merkel schwarz anmalen wird uns die ganze Welt lieben. Und uns wäre egal was sie für Politik verzapfen würde #YesSheCan
@luebbioa (7. Januar, 17:34 Uhr)

Alicia-Keys-Konzert live aus fünf Perspektiven. 3 von vorne, eine von hinten und eine Kamera im Schritt ;)
@schlichtwelt (7. Januar, 17:43 Uhr)

Nicht vergessen: Die Kinder von heute sind Read the rest of this entry ?

h1

Best of Twitter #3

7. Januar 2010

Seid unbesorgt, dieses Leben ist nur die Generalprobe fürs richtige!
@haekelschwein (5. Januar, 22:13 Uhr)

In meiner Jugend habe ich die Langeweile so lange ignoriert, bis sie integraler Bestandteil meines Lebens wurde.
@schlenzalot (6. Januar, 18:10 Uhr)

Mein Pullover hatte doch früher nicht diese Ausbuchtung in der Magengegend! Den muss ich wohl über die Feiertage falsch gewaschen haben. @haekelschwein (6. Januar, 19:15 Uhr)

Am Bahnhof kurz gedacht, es wären die heiligen drei Könige. Aber sie trugen das Gold am Hals und der Rest war weder Weihrauch noch Myrrhe. @Wondergirl (6. Januar, 19:27 Uhr)

„Wie kannst du nur die Rente eines 82-Jährigen pfänden?“ „Ist ein Kinderschänder.“ „Ach so.“ @udovetter (7. Januar, 13:53 Uhr)