Archive for the ‘Sportliches’ Category

h1

In der FIFA Media-Zone

8. Juli 2010

„Herr Schweinsteiger. Warum war heute nicht mehr drin?“

„Nun…“

„Spanien ist ja die beste Mannschaft der Welt. Wieso konnten Sie heute kein Mittel gegen sie finden?“

„Das…“

„Keine Bewegung, zu weit weg vom Mann, immer den Ball hinterhergerannt, das war ja schon richtig erbärmlich.“

„Puhhh, also…“

„Rumpelfußball wie zu Ribbecks Zeiten. Sie waren überfordert! Lag’s am Alter, oder weil Sie es nicht können?“

„Das kann man so nicht…“

„Das Spiel heute relativiert ja dann die Leistung gegen Argentinien und England. Wie wollen Sie sich mit so einem erbärmlichen Gekicke überhaupt für die nächste EM qualifizieren?!“

„So schlecht war das doch gar…“

„Das muss ja sehr bitter sein, vor allem für SIE, der international noch NIE einen Titel gewonnen hat. Ist die Bundesliga nur zweitklassig?“

„Als Bayern-Spieler…“

„Von der deutschen Mannschaft spielt ja auch keiner im Ausland!“

„Das muss ja auch nicht zwi…“

„Es war doch heute mehr drin, oder?“

„Na klar, aber…“

„ES WAR DOCH MEHR DRIN!“

„Tja, ähhh…“

„Wie fühlen Sie sich, nachdem Sie 40 Millionen Menschen bitter enttäuscht haben?“

„Öhm…“

„Und die gleiche Anzahl von Wettspielern, die insgesamt eine zehnstellige Summe auf ihren Sieg gesetzt haben?“

„Also…“

„Sie haben heute ein Sommermärchen zerstört. Platzt damit auch Jogis Vertragsverlängerung?“

„Darüber möchte ich…“

„Meine Tocher hat mich vor dem Interview angerufen und so bitterlich geweint, das meine Frau sie jetzt zum Notarzt fahren muss. Ganz Berlin trauert und in Schwerin werden schon wieder Asylantenheime angezündet. Trauen Sie sich überhaupt wieder zurück nach Deutschland?“

„Natü…“

„Ist das eine Träne oder ist Ihnen etwas ins Auge geflogen?“

„Ich…“

„Und das Spiel um Platz 3? Was ist damit?! Sind Sie da noch motiviert?“

„Ich würde jetzt eigentlich ganz gerne…“

„Und wie fühlt es sich an, immer nur zweiter oder dritter zu werden? Haben Sie Angst davor, zum Ballack zu mutieren?“

„Ballack? Wer war das nochm…“

„Jogi Löw hat seinen blauen Glückspulli getragen. Ist seine Wirkung jetzt verpufft? Sollte blau verboten werden?“

„Das hat mit…“

„Und Oliver Bierhoff gleich mit?“

„Was hat der denn nun damit zu…“

„Paul hat ja eine hundertprozentige Tipp-Quote. Bewundern Sie Kraken?“

„Wer ist Paul? Breitner?!“

„Nun ist ja in Deutschland niemand mehr von der Weltmeisterschaft abgelenkt. Glauben Sie, dass es den Bürgern nun auffällt, dass diese Woche die Krankenkassenbeiträge exorbitant erhöht wurden und die Kanzlerin immer noch Merkel heißt? Übernehmen Sie AUCH DAFÜR die Verantwortung?!“

„Also hören sie ma…“

„Uli Hoeneß verkauft jetzt Würstchen an McDonalds. Denken Sie auch darüber nach den Job zu wechseln, nach DER Leistung?!“

„Du blöde Sa…“

„Ich sehe, der FIFA-Mensch winkt schon ganz aufgeregt. Herr Schweinsteiger, vielen Dank für Ihr kurzes Interview.“

Advertisements
h1

Kanzlerfreude nach Deutschlandsieg?

7. Juli 2010

Ob SIE sich heute auch wieder so freuen können wird? Kanzlerin Angela Merkel machte in den vergangenen Wochen ja nicht gerade durch gute Politik, sondern vielmehr durch ihre Anwesenheit bei medienwirksamen Events auf sich aufmerksam…

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=Merkel+Soccer&iid=9280939″ src=“http://view2.picapp.com/pictures.photo/image/9280939/german-chancellor-angela/german-chancellor-angela.jpg?size=380&imageId=9280939″ width=“425″ height=“271″ /]

Wie bereits bei der Bundespräsidentenwahl auf Phoenix vorausgesagt, nutzte unsere Bundeskanzlerin bekanntlich ihre Anwesenheit beim WM-Spiel zwischen Deutschland und Argentinien geschickt aus, um schlechte Presse um ihre Person vergessen zu machen. 89% der deutschen Fernsehnation sahen das Spiel und somit auch eine jubelnde Kanzlerin, die danach im Interview noch auf Gutkind machte.

[picapp align=“none“ wrap=“false“ link=“term=World+Cup+Germany&iid=9290992″ src=“http://view1.picapp.com/pictures.photo/image/9290992/csm-shots-the-week-jul/csm-shots-the-week-jul.jpg?size=380&imageId=9290992″ width=“430″ height=“332″ /]

Doch wie wir es heute aussehen? Wird unsere deutsche Nationalmannschaft in Durban siegreich das Spiel gegen Spanien verlassen? Oder werden Löws Jungs ohne Thomas Müller (siehe oben) mit überraschendem Anfangstreffer gnadenlos untergehen? In beiden Fällen können wir jedoch sicher eine begeisterte oder zutiefst traurige Kanzlerin erleben, die dieses Mal auch nicht Gefahr läuft, dass man ihr die Langeweile im Gesicht geschrieben sieht, wenn gerade mal kein Tor fällt. Denn: Uns Merkel hat heute eine Kabinettssitzung und wird deswegen erst nach dem Spiel vor die Kameras treten.

h1

Alternde Skorpione

18. Oktober 2009

Boxen in der ARD: Arthur Abraham hat sich als Vogel verkleidet und wird von den Scorpions live musikalisch begleitet. Die uncoolste Rockband aller Zeiten darf auf dem uncoolsten Sender der deutschen Fernsehlandschaft spielen – DAS nenne ich Ironie! Was viele von euch vielleicht noch nicht wussten: Die Scorpions sind in Wirklichkeit die lädierten Mutterkuchen der Rolling Stones. Erklärt einiges, hm? ;)

h1

Tischtennis mal anders..

13. Februar 2009

Tischtennis kannte ich bisher nur als Zwangsbeschäftigung während der Schulzeit oder als langweiligen TV-Sport a‘ la Billiard auf Eurosport. Diese beiden Tischathleten hingegen zeigen, dass Ping Pong durchaus seinen Reiz haben kann..

 

h1

Was ist Wrestling eigentlich?

15. Dezember 2008

Eine sehr nette und ungewöhnliche Beschreibung zum Lieblings-Entertainment-Sport der Amis fand ich just vor kurzem auf der offiziellen Homepage von Westside Xtreme Wrestling:

Wrestling hat sich aus dem alten Amateurringen heraus zuerst in Kanada entwickelt und inzwischen in der gesamten Welt ausgebreitet. Heutzutage ist Wrestling eine besonders kontaktorientierte und sportive Langspielform des Improvisationstheaters, bei dem nach außen hin der sportliche Kontext als Rahmen gewahrt wird und die Mischung aus Aktionskunst und Improsoap die Zuschauer begeistert.

Die wXw ist übrigens eine der größeren deutschen Wrestlingligen, die regelmässig veranstalten. Die nächste Show „Back 2 the Roots VIII“ findet am Samstag, den 10. Januar 2009 im Oberhausener T-Club statt.

h1

Der Kampf des Jahrhunderts

29. Oktober 2008

Am 23. Juni 2002 fand in der Saitama Super Arena in Japan bei einer Mixed Martial Arts- Veranstaltung der inzwischen eingestellten Liga PRIDE eines der wohl faszinierendsten und brutalsten Matches in der Geschichte der MMA statt.

Don „Der Predator“ Frye, seinerseits dato bereits als UFC-Kampfmaschine bekannt, traf in einer wahren Schlacht auf die japanische Pro Wrestling Legende Yoshihiro Takayama… Ein Kampf, an Brutalität wohl kaum zu überbieten, den man einfach gesehen haben MUSS um es zu glauben.

 

h1

Unzensierte Olympia-Berichterstattung

4. August 2008

Der Handelsblatt Weblog empfiehlt zu recht diese Tage den Blog von Journalist Jens Weinreich:

Die Olympischen Spiele 2008 werden keine normalen Olympischen Spiele – das ist schon jetzt absehbar. Zu gewichtig sind die politischen Themen: Von der chinesischen Innenpolitik über das Verhalten Verhalten des IOC bis zum Bereich Doping. Vermutlich wird es deshalb über diese Spiele quer über alle Medien mehr zu lesen, sehen und hören geben, als je zuvor bei Olympia: Die Berichterstattung wird weit über den Sport in andere Ressorts hinüberschwappen. Verständlich also, wer schon jetzt nichts mehr hören mag von Internet-Zensur, Anabolika oder Gold-Chancen. Doch gibt es ein Weblog, das Sie, liebe Leser, unbedingt frequentieren sollten.

Gemeint ist natürlich das Weblog von Weinreich. Mit den Worten „Es gibt sie – Sportjournalisten, die sich dem versagen, was Hans Leyendecker als „klebrige Nähe“ beobachtet hat“ stellt auch das Sportnetzwerk dem genialen Schreiber ein exzellentes Zeugnis aus. Fehlt eigentlich nur noch der Link für euch: http://www.jensweinreich.de/