Archive for Juni 2009

h1

Schwarzer Jackson-Humor

29. Juni 2009
zu deutsch: Ihr könnt jetzt wieder rauskommen .. Michael Jackson ist tot

zu deutsch: "Ihr könnt jetzt wieder rauskommen .. Michael Jackson ist tot"

h1

Michael Jackson vs. Iran

28. Juni 2009

Zwei Typen namens Falke und Dr. Spitzbardt bringen hier ganz eindeutig mehrere Sachen auf den Punkt. Wer wissen möchte was der Tod von Michael Jackson mit dem Iran zu tun hat und warum der Iran überhaupt so böse sein soll, wird hier fündig. Prädikat äußerst wertvoll! :-)

h1

Artikel zum Tod von Michael Jackson

26. Juni 2009

Zeit.de: Hybridwesen des Pop (von Volker Schmidt)
Zeit.de: „Jeder hat ihn geliebt“ – Interview mit Pulitzerpreisträgerin Margo Jefferson
Zeit.de: Reaktionen: „Die Welt hat einen der Größten verloren“
Stern.de: Dramatischer Abgang einer Legende (von Christine Kruttschnitt, Los Angeles)
Spiegel.de:  Das monströse Genie (von Marc Pitzke, New York)
Spiegel.de: Michael Jackson – Eine tragische Karriere
Spiegel.de: Jacksons Tod bewegt und bremst das Netz

– Zeit.de: Hybridwesen des Pop http://www.zeit.de/online/2009/27/nachruf-michael-jackson (Volker Schmidt)
– Zeit.de: „Jeder hat ihn geliebt“ – Interview mit Pulitzerpreisträgerin Margo Jefferson http://www.zeit.de/2008/35/Michael-Jackson-35
– Zeit.de: Reaktionen: „Die Welt hat einen der Größten verloren“ http://www.zeit.de/online/2009/27/michael-jackson-trauer

– Stern.de: Dramatischer Abgang einer Legende http://www.stern.de/lifestyle/leute/:Michael-Jackson-Dramatischer-Abgang-Legende/704648.html (von Christine Kruttschnitt, Los Angeles)

– Zeit.de: Hybridwesen des Pop http://www.zeit.de/online/2009/27/nachruf-michael-jackson (Volker Schmidt)
– Zeit.de: „Jeder hat ihn geliebt“ – Interview mit Pulitzerpreisträgerin Margo Jefferson Zeit.de: Hybridwesen des Pop http://www.zeit.de/online/2009/27/nachruf-michael-jackson (Volker Schmidt)Zeit.de: „Jeder hat ihn geliebt“ – Interview mit Pulitzerpreisträgerin Margo Jefferson http://www.zeit.de/2008/35/Michael-Jackson-35Zeit.de: Reaktionen: „Die Welt hat einen der Größten verloren“ http://www.zeit.de/online/2009/27/michael-jackson-trauerStern.de: Dramatischer Abgang einer Legende http://www.stern.de/lifestyle/leute/:Michael-Jackson-Dramatischer-Abgang-Legende/704648.html (von Christine Kruttschnitt, Los Angeles)

h1

Michael Jackson ist tot (Live Updates)

25. Juni 2009

Breaking News zur Nacht: Die BILD berichtet unter Berufung auf den amerikanischen Internetdienst „TMZ“ vom Ableben des Popstars Michael Jackson (hier). Bereits vorher meldete der Spiegel unter „Michael Jackson nach Herzstillstand im Krankenhaus“ (hier), dass der King of Pop am Donnerstag Mittag nicht mehr atmend in seinem Haus aufgefunden wurde und sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet wurden. Im Laufe der Nacht wird es wohl zu mehreren Updates kommen – im Idealfall macht der Springer Verlag natürlich nur wieder Panik mit falscher Übersetzung. Denn laut „Los Angeles Times“ liegt Jackson im Koma. Seine Famile soll in der Klinik sein und an seinem Bett wachen.

0:35 Uhr – Das Schlimmste scheint sich bewahrheitet zu haben. TMZ.com berichtet vom Ableben Michael Jacksons, der bereits mit Herzstillstand im Krankenhaus angekommen sein soll.

0:40 Uhr – UPDATE: CNN & Co, also die großen amerikanischen TV-Sender berichten jetzt ebenfalls vom Ableben Michael Jacksons, berufen sich allerdings auf TMZ und unbestätigte Berichte

0:45 UhrDer SPIEGEL berichtet: „Der King of Pop ist gestorben: CNN und die „Los Angeles Times“ melden den Tod von Michael Jackson. Nach US-Presseberichten erlitt er zuvor einen Herzstillstand und wurde in eine Klinik in Los Angeles eingeliefert.“

0:50 Uhr CNN.com berichtet nachwievor unter Vorbehalt über den Tot von Michael Jackson und verweist auf TMZ, allerdings ist ein Nachruf bereits online und auf Platz 2 der Topmeldungen

0:55 Uhr – Unter Berufung auf die Los Angeles Times berichtet nun auch Newsday.com als große amerikanische Nachrichtenseite über das Ableben von Michael Jackson

1:00 Uhr – Die Menschenmassen vor dem UCLA Hospital werden immer größer. Die Nachricht verbreitet sich in Amerika wesentlich schneller als hier. ++ N24 läßt Laufband mit Nachricht „Michael Jackson ist tot“ durch das Programm laufen.  Hier wird berichtet, dass ein Feuerwehrmann beim Rettungseinsatz gesehen hätte, dass Jackson nicht mehr atmet. ++ Noch immer keine 100%ig sichere offizielle Meldung zum Tot von Michael Jackson.

1:10 Uhr – Es wurde eine Pressekonferenz beim UCLA Hospital anläßlich des Todes von Michael Jackson angekündigt. Zweifelsfrei scheint Jackson tot zu sein.

1:23 Uhr – Brian Oxman, der Rechtsanwalt der Familie Jackson sagt, bisher habe ihm keiner den Tot von Michael bestätigt, jedoch würde die anwesende Familie heulen und einander umarmen. Die Familie Jackson ist in einem seperaten ruhigen Raum im Krankenhaus untergebracht.

1:25 Uhr – CNN bestätigt durch interne Quellen im Krankenhaus den Tod von Michael Jackson!

Michael Jackson // (c) Daniel Deme

Michael Jackson // (c) Daniel Deme

h1

Zahl des Monats

24. Juni 2009

In der aktuellen Ausgabe der Computerfachzeitschrift PC Welt wird in der Rubrik „Zahl des Monats“ interessantes berichtet:

27 Prozent aller in Deutschland eingesetzten Programme sind Raubkopien. Laut einer Studie der Business Software Alliance, der amerikanischen Branchenlobby, gehört Deutschland damit zu den Musterländern (Platz 11 weltweit): Im internationalen Durchschnitt werden 41 Prozent aller Programme illegal eingesetzt.“

Es scheint so, als würde man in Zeiten von kostenloser Bürosoftware („Open Office“) und Betriebssystemen („Linux“) nachwievor auf Microsoft vertrauen – wenn auch unbezahlt! ;-)

h1

Penner!

23. Juni 2009

Keine Ahnung weshalb, doch der Suchbegriff „Penner“ ist laut Google-Auswertung am stärksten gefragt — zumindest was diesen Blog angeht. Deswegen nun einige mal mehr mal weniger ernsthafte Dinge zum Pennertum ;-)

o>>> Als Penner (oder aus Gründen politischer Korrektheit auch als Peniten) bezeichnet man Mitglieder einer ureuropäischen Volksgruppe, über die bisher nicht allzu viel bekannt ist. Sie zählen sich zu den sogenannten „fahrenden Völkern“, leben sehr asketisch und enthaltsam. Durch ihren Fleiß und ihr sehr sparsames Leben gelang es einigen Peniten, sich ein kleinesVermögen anzusparen, was die Peniten immer wieder zu Zielscheiben von Neidern und sogar von gewalttätigen Pogromen machte. Analog zum Antisemitismus entwickelte sich im Laufe der Geschichte ein ebenso starker Antipenitismus. (viele weitere Informationen zum Thema „Penner“ findet ihr bei Stupedia)

o>>> Wikipedia hingegen linkt von Penner direkt zur Obdachlosigkeit und schreibt: „Obdachlosigkeit (Wohnungslosigkeit) wird definiert als Zustand, in dem Menschen über keinen festen Wohnsitz verfügen und im öffentlichen Raum, im Freien oder in Notunterkünften übernachten. „Platte machen“ oder „schieben“ oder „auf Platte sein“ bezeichnet umgangssprachlich z. B. in Parkanlagen, auf Bänken, unter Brücken, in Hauseingängen, Baustellen und Bahnhöfen zu nächtigen. Der Begriff „Obdach“ bedeutet Unterkunft oder Wohnung. Langzeitobdachlose sind heute in den meisten Großstädten präsent. Abfällig werden sie auch mit Bezeichnungen wie „Penner“ tituliert und/oder mitBettlern gleichgesetzt.“

Pennergame.de - Be a penner - Virtuell im Netz :-)

Pennergame.de - Be a penner - Virtuell im Netz :-)

Zuletzt sei an dieser Stelle natürlich noch aufs Pennergame verwiesen – ein Onlinespiel bzw. Browsergame, in dem man den Alltag eines Obdachlosen nachspielt. Die Produktbeschreibung des kostenlosen Games lautet wiefolgt: „Du bist ein untalentierter Penner am Hamburger Hauptbahnhof und kannst weder Lesen noch Schreiben. Doch du hast das Ziel endlich Reich zu werden. Lerne Lesen und Schreiben um endlich Plakate vor dir aufzustellen um auf dich aufmerksam zu machen. Lerne Gitarre spielen um Leute zu beeindrucken, miete dir einen Einkaufswagen um Pfandflaschen zu sammeln, werde Trickbetrüger und klaue anderen Menschen Uhren, Brieftaschen und Schmuck.“

h1

Mehr Hartz fürs Volk

22. Juni 2009

Alleinerziehende und Alleinstehende erhalten 8 Euro je Monat mehr, Ehepaare und Verantwortungsgemeinschaften bekommen je Partner nur 7€ je Monat mehr, Kinder ab 14 Jahren erhalten 6 Euro je Monat mehr, Kinder bis einschl. 13 Jahre werden deutlich besser gestellt – allerdings nur begrenzt bis 31 Dezember 2011 – und erhalten 40 Euro je Monat mehr, Kinder bis einschl. 5 Jahre erhalten nur 4€ je Monat mehr. Eine Gesamtübersicht findet sich unter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-regelsatzerhoehung-in-der-uebersicht31123.php